• 19. Juni 2021

Viele von uns schätzen die Privatsphäre zu Hause mehr als überfüllte und teure Fitnessstudios. In dieser Gruppe gibt es hauptsächlich Menschen, die es schwierig finden, eine weiter entfernte Turnhalle mit der Arbeitszeit zu korrelieren. Wir fühlen uns wohler, wir können mit unserer eigenen Musik oder unserem eigenen Film üben, und vor allem müssen wir nicht warten, bis eine andere Person unsere Ausrüstung freigibt. Zu lange Pausen zwischen den Serien sind ärgerlich und wirken sich negativ auf das Gesamttraining aus. Die Lösung für all diese Unannehmlichkeiten ist der Kauf eines Atlasses für Übungen.

Was müssen Sie über den Atlas wissen?

Diesmal hat es nichts mit Karten zu tun. Es ist ein multifunktionales Gerät, auf dem Sie aus vielen Richtungen trainieren können, wie es in den meisten Fitnessstudios vorhanden ist. Es wird verwendet, um Trainingseinheiten für viele verschiedene Muskelgruppen durchzuführen. Wie viel Bewegung Sie darauf ausüben können, hängt vom Grad der Weiterentwicklung des Gerätes ab. Ein Trainingsatlas mit vielen Funktionen ist das effektive Äquivalent zu einem Fitnessstudio in unserer Wohnung.

Sie sollten jedoch einige wichtige Produktinformationen lesen, bevor Sie sie kaufen. Dank dieser Tatsache wird es sich um einen Kauf handeln, der seine Funktion für viele Jahre erfüllen wird. Das erste Detail sind die Abmessungen des Gerätes. Wir müssen genügend Platz finden - die Übungsatlanten sind wirklich groß. Darüber hinaus können nicht alle Elemente gefaltet und gelagert werden, z.B. in einem Schrank. Darüber hinaus sollten wir das maximal zulässige Gewicht des Benutzers überprüfen, insbesondere wenn wir groß sind oder viele Jahre lang beeindruckendes Muskelgewebe aufgebaut haben. Kaufen wir Geräte von zuverlässigen Marken, die Materialien und Verarbeitung von höchster Qualität liefern. Wenn Sie einen zu billigen Atlas kaufen, besteht die Gefahr von Gefahrensituationen bei Übungen. Nicht minder wichtig ist es, sich mit den Funktionen des Atlas vertraut zu machen, die der Atlas in Bezug auf die Übungen, die Sie durchführen möchten, und unsere Weiterentwicklung bietet.

Vorteile der Atlasübung

Was unterscheidet dieses Gerät eigentlich von Freihanteltraining? Erstens, nach Ansicht vieler Trainer, ist es sicherer als die zweite Trainingsmöglichkeit und verursacht weniger Verletzungen, so dass es für Anfänger empfohlen wird, die sicher damit zufrieden sind. Durch die erhöhte Sicherheit ist es auch für Menschen nach Verletzungen besser geeignet. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, einen bestimmten Teil der Muskeln zu trainieren und die restlichen zu isolieren. Das Vertrauen in die Bewegung und die Gewährleistung der richtigen Bewegung stellen sicher, dass das Gewicht auf Seilen oder Rutschen geführt wird. So kannst du alleine üben, ohne Sicherheitsnetze.

Das Training mit freien Gewichten erfordert vor allem Erfahrung. Unsachgemäße Bewegung oder zu viel Gewicht können Rückenschmerzen verursachen. Die Übung mit einer schweren Last erfordert eine zusätzliche Sicherung der anderen Person. Ihre Vorteile gegenüber einem Übungsatlas sind geringere Anschaffungskosten und geringer Platzbedarf.

Die ideale Lösung ist die Kombination dieser beiden Trainingsmethoden. Dies erfordert jedoch Zeit und Können, denn unsere Gesundheit und Sicherheit muss an erster Stelle stehen.

Top