Diese Frage ist die Antwort, auf die der Schlüssel zum perfekten ersten Eindruck eines jeden elegant gekleideten Mannes ist. Die Wahl einer Krawatte für einen Anzug ist eine Quelle von Dilemmata und rutscht und fällt oft. Viele Krawattenmacher glauben fälschlicherweise, dass das Einzige, was sie leiten sollte, das Muster und die Farbe des Hemdes ist. Es ist jedoch nur ein Teil aller Faktoren, die die Wahl der richtigen Bindung beeinflussen. Es sollte zum gesamten Outfit passen. Ein Gefühl der Farbkombination kann bei der richtigen Kombination von Elementen helfen, aber nicht jeder hat eines. Glücklicherweise gibt es dafür Hinweise.

Wertvolle Klassiker im Bereich der Krawatten

Eine der polnischen Marken, die gute Qualität und erschwingliche Beziehungen anbietet, ist Republic of Ties. Die meisten von ihnen sind aus Seide und haben interessante Farben und Designs. Sie können auch von Männern mit einer Sonderhöhe verwendet werden. Für sie gibt es eine 12 cm längere Linie von Bändern als bei herkömmlichen Modellen.

Es gibt eine Reihe von Methoden, mit denen man eine Krawatte nach der Farbe des restlichen Kleidungsstücks auswählen kann. Wir können jedoch immer bei der bewährten klassischen Lösung bleiben. Drei universelle Farben, nämlich Marineblau, Bordeauxrot und Dunkelgrün, passen zu den meisten Grundfarben von Anzügen und Hemden. Es lohnt sich also, mindestens zwei dieser Varianten in Ihrer Sammlung zu haben. Der letzte Vorschlag mag unauffällig erscheinen - Dunkelgrün ist in Polen noch nicht sehr beliebt, aber zweifellos sollte man es für seine einfache Komposition mit vielen Farben schätzen. Krawatten müssen natürlich nicht glatt sein. Die oben genannten Farben sehen großartig aus als Hintergrund für weiße Erbsen.

Herrenkrawatte

Farbabstimmung

Wir müssen nicht der sichersten Methode folgen, solange wir ein paar Regeln der Farbanpassung kennen. Zuerst einmal können wir auf die Tonkombination setzen. Wählen Sie dann eine Krawatte von 1 bis 3 Tönen heller oder dunkler als eine Jacke. Bitte beachten Sie, dass je heller der Stoff, desto besser, desto dunkler die Bindung und umgekehrt. Zum Beispiel wird ein Sandanzug mit einer braunen Krawatte besser aussehen als ein cremefarbener.

Eine Krawatte in der gleichen Farbe wie ein Anzug oder eine Jacke wiederum eignet sich am besten in dunklen Farben für zeremonielle Anlässe wie eine Hochzeit (Granat) oder eine Beerdigung (schwarz).

Wenn Ihre Krawatte verschiedenfarbige Akzente hat, wie z.B. geometrische oder florale Muster, können Sie sie mit Ihrer Jacke oder Ihrem Hemd kombinieren. Das Gleiche gilt für die Stäbe oder Streifen auf dem Hemd, nur hier wählen wir eine glatte Krawatte. Oberbekleidung ist nicht nur ein Teil davon. In schicken Freizeit-Sets können braune Schuhe die Farbe einer Krawatte bestimmen. Der braune Strick ist dafür perfekt. Männer, die Extravaganz und starke Farbakzente schätzen, können versuchen, eine kontrastierende Krawatte zu wählen.

Goldene Regeln

Für das spektakuläre Outfit sind neben der entsprechenden Farbkomposition auch andere Krawattenregeln verantwortlich. Wenn Sie mehrere Muster in einem Stil kombinieren (z.B. auf Anzug, Hemd und Krawatte), sollten diese unterschiedlich breit sein. Die Krawatte muss sorgfältig gebunden werden. Ein schöner Knoten, eine Straffung des Halses und ein Riss sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Frisur.

Top