Ein Hemd ist ein alltägliches Element der Garderobe eines jeden Mannes und in der Regel beschränken sich die damit verbundenen Aktivitäten auf das Greifen im Kleiderschrank. Es sei jedoch daran erinnert, dass wir jederzeit einen besonderen Anlass haben können, der es erfordert, dass wir einen anderen, neuen Vorschlag wählen. In diesem Artikel finden Sie Tipps, wie Sie sich auf den Kauf eines eleganten Herrenhemdes vorbereiten können, das zu Ihrem Stil passt.

Geeigneter Stoff

Das richtige Gewebe ist in erster Linie das Aussehen des Materials, und das Material ist auch eine Frage des Preises. Besonderes Augenmerk sollte auf die Dicke der Fasern gelegt werden, aus denen das Hemd hergestellt wurde. Diese höheren Regale, die aus 2-lagigen Geweben genäht sind, bestehen aus Fäden, die aus zwei Fasern verdreht sind, was eine hohe Beständigkeit gegen Beulen bedeutet.

Das Universalhemd ist aus Baumwolle gefertigt. Dieses Material bildet die Grundlage für die Herrengarderobe! Es sorgt für eine sehr gute Luftzirkulation, aber wir müssen auf Dellen achten, die sich beim Tragen eines Baumwollhemdes leichter bilden lassen.

Eine Alternative zu den anderen beiden ist ein Leinenhemd. Es ist weniger formell und eignet sich perfekt für das Sommer-Styling, genau wie ein Denim-Shirt.

Das Halsband selbst, oder etwas anderes?

Kragen an Herrenhemden sind in der Regel versteift, was ihnen ein gepflegtes Aussehen verleiht. Normalerweise tragen Sie Bügelhemden in einem Kragen, der vor dem Waschen entfernt und nach dem Bügeln eingesetzt werden sollte. Wenn das Hemd einen Kragen mit eng begrenzten Enden hat, können wir eine schmale Krawatte hinzufügen (natürlich unter Berücksichtigung der entsprechenden Farbgestaltung).

Das Halsband und die Accessoires sollten je nach Art der Schönheit ausgewählt werden. Für Männer mit runden oder quadratischen Gesichtern reicht ein gerader Kragen, für schlanke Gesichter ein weit gespreizter Kragen.

Manschetten

Zuerst sollten wir die Länge der Ärmellänge des Hemdes und die Art der Manschetten wählen. Der Ärmel des Hemdes sollte sich bis zum Handgelenk etwa 1 cm erstrecken. Es gibt zwei Arten von Manschetten zur Auswahl. Die erste besteht aus Manschetten, die mit Clips befestigt sind, die dem Styling einen formalen Charakter verleihen und für einzigartige Gelegenheiten zum Binden oder Fliegen getragen werden. Das zweite ist das Hemd mit Knopfmanschette, das zweifellos häufiger und traditioneller ist und jeden Tag einen eleganten Look bietet. Die Manschetten können mit einem, zwei oder drei Knöpfen befestigt werden.

Größe des Hemdes - wie passt es?

Die Größe wird durch die Größe des Kragens und des Hemdes selbst bestimmt. Am Kragen sollte der Umfang des Halses so gemessen werden, dass er an den Hals angrenzt, aber nach dem Befestigen des letzten Knopfes gibt es einen minimalen Abstand zwischen dem Hals und dem Hals. Die Größe eines Hemdes wird durch seine Größe bestimmt. Für ein gutes Hemd probieren Sie es an und achten Sie darauf, dass die Ärmel die richtige Länge haben. Ein gut ausgewähltes Hemd sollte zum Körper passen und gleichzeitig Platz für freie Bewegung lassen. Die Länge des Hemdes ist ebenfalls wichtig. Heben Sie Ihre Hände hoch, um sicherzustellen, dass sie nicht aus Ihrer Hose rutschen.

Farbe

Weiß ist ein Klassiker, aber gleichzeitig auch der sicherste bei offiziellen Anlässen. Vor dem Hintergrund von Weiß sieht jedes Accessoire in Form einer Fliege oder Krawatte am besten aus. Wenn wir jedoch ein Hemd mit Mustern wählen wollen, müssen wir uns um dezentere Accessoires und die auf die Haut abgestimmte Farbe kümmern.

Top